14/05 2012

Schnuppertraining bei den Mädchen

Achtung wir suchen Verstärkung: Damit wir auch in der kommenden Saison erfolgreich eine D-, C- und B-Juniorinnen-Mannschaft stellen können, suchen wir noch Nachwuchsspielerinnen. Am Mittwoch, 16. Mai. 2012 um 18:30 Uhr  bieten wir daher ein Schnuppertraining für alle Interessierten auf dem Sportplatz in Willmandingen an.

Sonst ist unser Training jeweils am Montag und am Mittwoch um 18:30 Uhr auf dem Sportplatz Brunnhalde in Willmandingen. Schaut doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf euch!


Toller Sieg im Spitzenspiel

B-Mädchen

Zum Spitzenspiel um einen der vorderen Tabellenplätze empfingen wir am vergangenen Sonntag bei herrlichem Fußballwetter die Mädchen vom BFC Pfullingen.
Nach einer zerfahrenen, mit vielen Fehlpässen versehenen ersten Halbzeit, kamen wird beim Spielstand von 2:2 ( Tore von Tiffany in der 25 und 27 Minute), nach der Pause voll motiviert aus der Kabine. Man spürte jetzt deutlich, dass unsere Mädels die drei wichtigen Punkte zu Haus behalten wollten. Durch einen Doppelschlag in der 43 und 45 Minute durch Melanie Möck und Melanie Klein zu 4:2 Führung, glaubte man zunächst das Ziel erreicht zu haben.
Doch weit gefehlt, die Mädchen aus Pfullingen blieben zu jeder Sekunde gefährlich. Jeder noch so kleine Fehler unsererseits wurde genützt um den Druck zu erhöhen. Ein Fehlpass in der 53. Minute führte dann dazu, dass Pfullingen auf 4:3 verkürzen konnte. Es entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen hüben wie drüben.
Doch unsere Mädels gaben nicht auf, nach Zuspiel von Tiffany auf Hanna Grießhaber setzte diese sich durch und konnte den 2 Tore Abstand in der 55. Minute wieder herstellen.  Wieder schien man den Sieg in der Tasche zu haben, ehe wir 8 Minuten vor Schluss, die Pfullinger durch ein unglückliches Eigentor nochmals heran brachten.
Die letzten 8 Minuten waren eine Zitterpartie, denn Pfullingen warf nochmals alles nach vorne um vielleicht doch noch den Ausgleich oder sogar den Siegtreffer zu erzielen.
Jedoch konnten wir durch eine starke Gesamtleistung der Mannschaft, und durch den vollen Einsatz jeder einzelnen Spielerin, den nicht unverdienten Sieg über die Zeit retten.

Ein dickes Lob an jede Einzelne, macht weiter so.

Dbei waren: Jana Baur, Anna-Lena Kranz, Lisa Heinzelmann, Jana Heinzelmann, Tamara Engel, Hanna Bacher, Anne Leibfritz, Tiffany Schiewe, Melanie Möck, Hanna Grießhaber, Melanie Klein,  Nina Weiß, Vanessa Höneß, Melanie Heinzelmann


09/03 2010

Toller Erfolg: B-Mädchen Sechste bei den Württembergischen Hallenmeisterschaften

Wacker haben sich die FC-Fußballjuniorinnen bei den württembergischen Hallenmeisterschaften in Schönaich geschlagen. Sie erreichten dort nach spannenden Partien den sechsten Platz. Das ist der größte Erfolg, den ein B-Mädchen-Team des FC Erpfingen/Willmandingen je geschafft hat. Die Mädchen zeigten, dass sie zu recht zu den besten Hallen-Mannschaften des Württembergischen Fußballverbands zählen.

Im ersten Spiel gegen den späteren Meister VfL Sindelfingen gab es eine klare 1:5-Niederlage. Den SV Herrenzimmern konnten die Mädchen danach knapp mit 1:0 besiegen. Im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Crailsheim hatte der FC die Möglichkeit, sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Ein Unentschieden hätte gereicht. Leider wurde die Partie knapp mit 0:1 verloren. Nun traten die FC-lerinnen im Spiel um Platz fünf gegen den TSV Tettnang an. Der FC verlor wiederum knapp mit 1:2. Immerhin blieb aber der sechste Platz – ein Rang, den sich zu Beginn der Hallenmeisterschaftsrunde niemand ausgerechnet hatte. 

Mit dabei waren: Lisa Heinzelmann, Jana Heinzelmann, Hanna Grießhaber, Lea Rudolph, Bianca Schönenborn, Tamara Engel, Jana Baur, Tiffany Schiewe, Melanie Möck.

Die Tore schossen Tiffany Schiewe (2) und Lea Rudolph (1).   

B-Mädchen in der Finalrunde der Württembergischen Hallenmeisterschaft

Die B-Mädchen haben die Sensation perfekt gemacht. Am vergangenen Sonntag in Plattenhardt qualifizierten sich die jungen Fußballerinnen für die Endrunde der Hallenmeisterschaft des Württembergischen Fußballverbands. Sie gehören jetzt schon zu den besten acht Teams in Württemberg! Am kommenden Sonntag, 7. März kämpfen die Mädchen in Schönaich um den Titel!

Die Zwischenrunde in Plattenhardt war eine spannende Angelegenheit. Erst im letzten Spiel entschied es sich, ob die FC-Juniorinnen weiterkommen. Sie erwischten keinen guten Start. „Im ersten Spiel gegen die Mädchen vom SV Immenried war ihnen die Aufregung deutlich anzumerken“, berichtet Trainerin Sylvia Wittner, „sie kamen nicht so richtig ins Spiel.“ Immenried ging mit 1:0 in Führung. Die FC-Mädchen glichen aus. Doch eine Unachtsamkeit nutzten die Gegnerinnen gnadenlos aus und trafen zum 2:1-Siegtreffer.

Gegen die Oberligamannschaft des FV Löchau setzte es eine 0:4-Niederlage, „auch deshalb, weil 100-prozentige Torchancen unsererseits nicht genutzt wurden“, so Sylvia Wittner. Doch dann schlug die Stunde der FC-Mädchen. Dank einer deutlichen Leistungssteigerung besiegten sie die Mannschaft des SV Mergelstetten mit 4:2. So ging es weiter. Es folgte ein 3:0 gegen den FSV Schwaigern. Um noch eine Chance auf die Teilnahme an der Endrunde zu haben, musste im letzten Spiel ein hoher Sieg her. In einem nervenaufreibenden, kampfbetonten Spiel stand es Mitte der Spielzeit 2:2. Jetzt gaben die Mädchen nochmals richtig Gas. Am Ende stand es 4:2 für den FC.

Doch reichte das fürs Finale? Das große Rechnen begann. Und es endete mit einem Happyend. Mit gleicher Punktzahl, aber zwei Treffern mehr als der SV Mergelstetten qualifizierten sich die FC-Mädchen als Zweite hinter der Mannschaft des FV Löchgau. Die Trainerin jubelte und zollte ihren Respekt: „Mädchen, ihr seid einfach Spitze, wir sind stolz auf euch!“

Mit dabei waren: Lisa Heinzelmann, Lea Rudolph, Jana Heinzelmann, Hanna Grießhaber, Bianca Schönenborn, Tamara Engel, Jana Baur, Tiffany Schiewe und Melanie Möck.

Die Torschützen: Tiffany 6, Lea 3, Hanna 2, Melanie 1